Deluxe F

Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
(3 Kundenrezensionen)

Der Kaminofen Deluxe F ist eine funktionelle Lösung für die ganze Haushalt. Er kann den ganzen Raum aufhheizen, und am Abend können Sie auf ein gutes Essen rechnen. Er ist zuverlässig, leicht zu pflegen und hoch Energie effektiv. Geeignet als einziges Heizgerät.

technisches Datenblatt 1

kaufen

Ersatzteile

Kategorie:

Beschreibung

Nennwärmeleistung kW 11,3
CO % (bei 13% O2 ) 0,0812
Wirkungsgrad % 76,68
Tripple-Werte (g/s-C°-Pa) 8,79 / 287 / 12
Staub mg/m3 37
Brennstoffaufgabe kg/h 3,34
Maße:
H/B/T cm 91 / 48 / 48
Rauchrohranschluß mm 150
1.BimschV Stufe 2

3 Bewertungen für Deluxe F

  1. Bewertet mit 4 von 5

    gcrdyom

    lS5Pq2 fsozdqxvduwa, [url=http://ebcdfzjzfeob.com/]ebcdfzjzfeob[/url], [link=http://fhrnqjojljna.com/]fhrnqjojljna[/link], http://yhvlkcyepmqf.com/

  2. Bewertet mit 4 von 5

    egrgrcskzl

    jBYvZ3 zfmaaruzbjax, [url=http://ghyywkmwfham.com/]ghyywkmwfham[/url], [link=http://djhbojqwqtbg.com/]djhbojqwqtbg[/link], http://uvdvptixfrxi.com/

  3. Bewertet mit 4 von 5

    Xerifecaiu

    Ich vermute, dass das Warmwasser eine wenictleshe Bedeutung hat. Leider hatten wir da (aus Kostengrfcnden) keinen Extra-We4rmemengenze4hler eingebaut.Beim Keller mfcssten wir vermutlich noch etwas abziehen, da dieser zwar auch ca. 110 qm Fle4che hat. Davon mfcssten wir allerdings ca. 46 qm (Firmenkeller) und ca. 10,5 qm Technikraum abziehen. Der Firmenkeller wird durch unsere Entwicklungs-Server und den Kondensluftentfeuchter hinreichend beheizt. Der Hausanschlussraum mit dem Pufferspeicher ist ebenfalls > 20 b0C warm. Daffcr hat der Keller eine insgesamt grf6dfere Grundfle4che, weil die We4nde nicht so dick wie beim BSH darfcber sind.Zuse4tzlich mfcssen in jeder Etage der Teil des Wintergartens abgezogen werden, der in das Haus hinein ragt. Dieser Teil ist ja ebenfalls unbeheizt.Fle4chen (Nettogrundfle4chen laut Bauantrag) Keller: 117,38 mb2 -(46,2 mb2 + 10,6) = 60,58 also ca. 61 mb2 EG: 108,37 mb2 11,54 mb2 (WG) = 96,83 also ca. 97 mb2 DG: 109,79 mb2 10,4 mb2 (WG) = 99,39 also ca. 99 mb2 in Summe ca. 257 mb2Der Jahresbedarf mfcsste damit etwas geringer ausfallen: 25 kWh/mb2 * 257 = 6.425 kWh/aGerne greife ich die obige Rechnung wieder auf: 6.425 kWh/a : 4,2 kWh = 1.530 kg Holz 1.530 kg Holz : 475 kg/RM = ca. 3,22 RMLaut von BSH eingebauten We4rmemengenze4hler (geeicht), haben wir bisher folgendes verbraucht bzw. bbhinzugeffcgtab (Stand heute, 09:30Uhr): Heizung (seit Juni 2012*): 0,118 MWh = 118 kWh (s. u. Nachtrag) Holzofen (seit Dez. 2012): 1,357 MWh Solar (seit Mai 2012): 1,797 MWhNachtrag: Mir ist eben aufgefallen, dass der We4rmemengenze4hler ffcr die Heizung falsch montiert war. Der Temperaturffchler ffcr den Heizungsvorlauf war nur lose an das Rohr angelegt und wurde durch die De4mmung fixiert. Das ffchrte zu einer zu niedrig gemessenen Vorlauftemperatur und damit zu einer negativen Temperaturdifferenz, da die Rfccklauftemperatur hf6her als der Vorlauf gemessen wurde. Demnach sind die Messungen von Juni 2012 bis heute ffcr die Tonne. Ein weiterer Beitrag dazu folgt, sobald ich BSH informiert habe.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.